header_strudel
J07b0444_150

Dr. phil. Nikolaus Nagel

Jahrgang 1955, verheiratet und Vater von fünf Kindern.

Kommunikationswissenschaftler, Gesundheitspädagoge, Trainer für Stressmanagement und Kommunikation, Mediator.

Langjährige Erfahrung in der Kranken- und Altenpflege.
Promotion über medizinische Kommunikation und Patientenzufriedenheit.

Inhaber der Praxis für Gesundheitsbildung in Bonn.
 

Hier ein ausführlicherer Überblick zu meiner Person:

Pflege
Nach dem Abitur (1976) leistete ich meinen Zivildienst in den Bonner Unikliniken. In dieser Zeit absolvierte ich die 1-jährige Ausbildung zum Krankenpflegehelfer. Während und nach dem Studium arbeitete ich immer wieder im Pflegebereich (Krankenhaus, ambulante Pflege, Altenheim, teilweise in Festanstellung), so dass ich auf insgesamt 20-Jahre Berufserfahrung in der Pflege zurückblicke.

Kommunikation / Sozialwissenschaften
An der Universität Bonn studierte ich Kommunikationsforschung & Phonetik, Psychologie und Soziologie (Abschluss 1986). In meiner Magisterarbeit untersuchte ich Beratungsgespräche (“Kommunikation als Problemlösung. Das Beratungsgespräch als Mittel kommunikativer Problembewältigung”).
Nach dem Studium gründete ich mit zwei befreundeten Kommilitonen die Arbeitsgruppe “Angewandte Kommunikationsforschung”. Hier konzipierten wir Kommunikationstrainings und führten einige davon als offenes Angebot am Institut für Kommunikationsforschung und Phonetik durch. Seit Anfang der 90er Jahre bin ich regelmäßig als freiberuflicher Trainer für Kommunikation in verschiedenen Bereichen tätig. Verschiedene Fort- und Weiterbildungen: Verhaltenstherapie (Grundausbildung), partnerzentrierte Beratung (nach Rogers, Tausch), Themenzentrierte Interaktion, Neurolinguistisches Programmieren, Mediation.
Teambegleitung: In einem speziellen 3-Schritte-Programm unterstütze ich Teams aus dem medizinischen und psychosozialen Bereich bei der Optimierung der Verständigung und bei der Erarbeitung von Lösungen.

Forschung
Von 1989 - 1994 war ich in der Umweltmedizinischen Beratungsstelle des Medizinischen Instituts für Umwelthygiene in Düsseldorf tätig. Unter anderem führte ich eine Untersuchung zur Verständlichkeit medizinischer Begriffe für Laien durch sowie eine größere Studie zur Evaluation der Patientenberatung (Fragebögen , Intensivinterviews, Gesprächsanalysen), Das umfangreiche Datenmaterial konnte ich für meine Dissertation nutzen, die im Jahr 2001 veröffentlicht wurde ( “Nur zufriedene Patienten? Eine kommunikationswissenschaftliche Untersuchung zur Arzt-Patient-Kommunikation am Beispiel der umweltmedizinischen Beratung”).

Gesundheitsbildung
Wahrend meiner Studienzeit praktizierte ich regelmäßig Yoga, später auch Zen-Meditation. 1986 übernahm ich einen eigenen Yogakurs im Hochschulsport der Universität Bonn. Im Laufe der Jahre absolvierte ich in diesem Feld diverse Aus- und Fortbildungen (Pädagoge für Psychosomatische Gesundheitsbildung, Yogalehrer, Kursleiter für Stressbewältigung, Gesundheitspädagoge, Stressmanagement-Trainer, MBSR-Lehrer) und sammelte viel Erfahrung als Kursleiter / Referent in eigener Praxis und für diverse Institutionen  (z.B. innerbetriebliche Fortbildung, Gesundheitsmanagement). Als Inhaber der Praxis für Gesundheitsbildung führe ich  - in Kooperation mit den gesetzlichen Krankenkassen - Präventionskurse durch (Hatha-Yoga, Autogenes Training, Stressbewältigung) sowie Einzelcoaching  Mehr Infos hierzu finden Sie unter www.gesundheitsbildung-bonn.de.
 

[Home] [Kommunikation] [Methoden] [Teambegleitung] [Kommunikationskurs] [Zur Person] [Kontakt] [Impressum]